Gaschromatograph

Die chromatographische Auftrennung eines Stoffgemisches in einem Gaschromatographen erfolgt aufgrund  unterschiedlicher Siedepunkte der Einzelsubstanzen in dem Gemisch.

Eine Grundbedingung für die Gaschromatographie ist, dass sich der Stoff, den man untersuchen möchte, unzersetzt verdampfen lässt.

Technische Daten

Dokumente

Projekte mit diesem Gerät

Aktuell gibt es kein dokumentiertes Projekt zu diesem Gerät. Komm doch vorbei und tue etwas dagegen!

© experimenta gGmbH – Das Science Center. Alle Rechte vorbehalten.

Experimenta-Platz, 74072 Heilbronn, Tel.: +49 (0) 7131 88795 - 0,
info@experimenta.science


Bildnachweise