Chemie 1

Verfügbarkeit

Mittwoch, 23.09.20
Donnerstag, 24.09.20
Freitag, 25.09.20
Samstag, 26.09.20
Sonntag, 27.09.20
Montag, 28.09.20
Dienstag, 29.09.20
Anfrage möglich
Außerhalb der regulären Öffnungszeit
Es liegt bereits eine unbestätigte Anfrage vor
Es ist bereits belegt

Ausstattung

Abzug

Sicheres Arbeiten und Schutz des Experimentators

Allgemeine Laborgeräte

Zur Ausstattung des SFZ im Bereich Chemie gehören alle gängigen Glasgeräte wie z.B. Erlenmayerkolben, Bechergläser, Messzylinder sowie Titrationsapparaturen, Scheidetrichter, Absaugflaschen, Destillationsapparaturen, Heizplatten  u.v.m.

Gaschromatograph

Die chromatographische Auftrennung eines Stoffgemisches in einem Gaschromatographen erfolgt aufgrund  unterschiedlicher Siedepunkte der Einzelsubstanzen in dem Gemisch. Eine Grundbedingung für die Gaschromatographie ist, dass sich der Stoff, den man untersuchen möchte, unzersetzt verdampfen lässt.

Haushaltsmixer

Instrument für die Zerkleinerung und Homogenisierung von z.B. Lebensmitteln

HPLC

Die HPLC ist ein Flüssigchromatographie-Verfahren, mit dem man nicht nur Substanzen trennt, sondern diese auch über Standards identifizieren und quantifizieren (die genaue Konzentration bestimmen) kann

Magnetrührer
Mikrowelle

Der Mikrowellenherd, auch Mikrowellenofen oder Mikrowellengerät (kurz Mikrowelle), ist ein Gerät im Labor zum schnellen Erwärmen von Flüssigkeiten und anderen geeigneten Stoffen.

Refraktometer

Mit Refraktometern können anhand des Winkels der Lichtbrechung die Eigenschaften von Flüssigkeiten bestimmt werden.

Trockenschrank

Ein Trockenschrank im Labor wird für die Lagerung und Trocknung verschiedener Komponenten verwendet.  

UV/VIS-Photometer

Die UV/VIS-Spektroskopie ist ein zur optischen Molekülspektroskopie gehörendes spektroskopisches Verfahren, das elektromagnetische Wellen des ultravioletten (UV) und des sichtbaren (englisch visible, VIS) Lichts nutzt. Die Methode ist auch unter UV/VIS-Spektralphotometrie oder als Elektronenabsorptionsspektroskopie bekannt  

Vakuumexsikkator

Ein Exsikkator ist ein chemisches Laborgerät, das hauptsächlich zur Trocknung fester chemischer Stoffe in der analytischen und präparativen Chemie Verwendung findet Das Vakuum beschleunigt dabei die Trocknung

Waagen
Wippschüttler

Die sanfte Taumelbewegung des Wippschüttlers eignet sich z.B. für die  Züchtung von Zellkulturen, Anfärben oder Entfärben von Gelen

© experimenta gGmbH – Das Science Center. Alle Rechte vorbehalten.

Experimenta-Platz, 74072 Heilbronn, Tel.: +49 (0) 7131 88795 - 0,
info@experimenta.science


Bildnachweise