verfasst, am 14. August 2021 von Carolin

Jackennaht mit Innenfutter reparieren

Ratsch und schon ist die Jackennaht unter der Achsel gerissen – wer kennt es nicht?! Kein Problem sagen wir, das kann mit einfachen Tricks super ausgebessert werden.

Material

  • zu reparierende Jacke
  • Nahtauftrenner und Schere
  • Stecknadeln oder Klämmerchen
  • Nähgarn in der passenden Farbe
  • Nähmaschine
  • Etwas Gummiband
  • Naht-Abdichtband
  • Bügeleisen

So geht´s:

1. Die Jacke mit der aufgerissenen Armnaht auf links ziehen.

2. Das Innenfutter an der Innenseite des Oberarms etwa 15 – 20cm auftrennen. Das funktioniert am Einfachsten mit einem Nahtauftrenner oder einer kleinen Schere.

3. Durch das Loch greifen und das Außenmaterial mit dem Riss hindurchziehen. Die Verbindung zwischen Innen- und Außenmaterial durchschneiden.

4. Die Naht ordentlich aufeinanderlegen, sodass sie dann abgesteppt werden kann.

5. Nicht vergessen, die Naht von rechts zu kontrollieren, ob auch keine Falte eingenäht wurde.

6. Für eine Wasserdichte Naht, Abdichtband aufbügeln.

7. Ein Stück Gummiband (ca. 3cm lang) zwischen Innenfutter und Außenmaterial einnähen. Ohne Verbindung, würde das Innenfutter später unten am Ärmel herausschauen.

8. Zuletzt die Öffnung am Innenfutter mit einem Geradstich nahe der Kante schließen.

An welchen Stellen gehen eure Jacken immer kaputt? Ich hoffe die Anleitung war hilfreich für euch! Viel Erfolg!

Über den Autor

Carolin

Caro. Festangestellt im Maker Space. Quatscht mich einfach mal an, dann helfe ich Euch dabei, eure Projekte zu verwirklichen.

© experimenta gGmbH – Das Science Center. Alle Rechte vorbehalten.

Experimenta-Platz, 74072 Heilbronn, Tel.: +49 (0) 7131 88795 - 0,
info@experimenta.science


Bildnachweise