verfasst, am 6. Oktober 2020 von Julius

STEin – Das Smarte Toiletteneinlasssystem

Ab jetzt sind wieder alle Toiletten geöffnet, und da immer nur 1 Person in jeden Raum darf, haben wir eine super innovative Lösung gefunden: Ein Infrarotsensor merkt, wenn die Tür aufgeht, und schaltet eine LED ein. Wenn du jetzt vor der Tür stehst, heißt das: Du musst leider noch ein bisschen warten (bitte nicht im Flur). Sobald die Tür zum zweiten Mal geöffnet wird, geht das Licht wieder aus und die nächste Person darf eintreten. Falls etwas schiefgeht oder die Tür nur einmal geöffnet wird, schaltet sich das Licht nach 10 Minuten wieder aus. Sollte mal zu großer Andrang herrschen, kann natürlich auch weiterhin die barrierefreie Toilette benutzt werden.

LED aus = frei
LED an = besetzt

Powerbank, Arduino, Infrarotsensor, LED, MDF-Box.

Über den Autor

Julius

Lasersklave, Universalgenie & unverschämt jung. "Ich bin flexibel, belastbar, kreativ, innovativ, begeisterungsfähig, teamfähig und.. äh.. kreativ!"

© experimenta gGmbH – Das Science Center. Alle Rechte vorbehalten.

Experimenta-Platz, 74072 Heilbronn, Tel.: +49 (0) 7131 88795 - 0,
info@experimenta.science


Bildnachweise