verfasst, am 31. Januar 2020 von Carolin Pyzalski

Overlock | Wave-Paspel

Unsere Baby-Lock-Maschine “Gloria” ist unser Wunderkind. Sie näht, sie schneidet, sie verziert, sie versäumt, sie bleibt dehnbar, sie perlt und, und, und.

Jetzt wird es auch mal langsam Zeit, dass wir die weiteren Nähfüße und deren Funktionen kennenlernen. Zu Beginn beschäftige ich mich mit dem Perlenfuß, da ich eine Anleitung entdeckt hatte, um eine Wave-Paspel zu erstellen.

https://www.babylock.de/sites/default/files/wave-paspel.pdf

Eine Paspel wird verwendet, um Nahtlinien an Kleidungsstücken noch weiter hervorzuheben und zu betonen. Es handelt sich um eine Bordierung, ein schmaler, wulstiger Nahtbesatz, oftmals in einer anderen, hervorstechenden Farbe.

Bei der Wave-Paspel wird eine Schnur oder Kordel nicht mit Stoff umschlungen, sondern mit Garn. Und dann als besondere Note: natürlich in einem Wellenmuster. Um ein schönes, deckendes Ergebnis zu erzielen, braucht man etwas breiteres Bauschgarn. Das musste ich natürlich erstmal besorgen. Und dann hatte auch noch die Kordel, die ich gekauft hatte, einen etwas zu großen Druchmesser. Also gilt dieses Projekt mal wieder als “to be continued…”

Über den Autor

Carolin Pyzalski

Caro. Festangestellt im Maker Space. Quatscht mich einfach mal an, dann helfe ich Euch dabei, eure Projekte zu verwirklichen.

© experimenta gGmbH – Das Science Center. Alle Rechte vorbehalten.

Experimenta-Platz, 74072 Heilbronn, Tel.: +49 (0) 7131 88795 - 0,
info@experimenta.science


Bildnachweise