verfasst, am 13. Dezember 2019 von David

Fuchs-Stencils!

Was tun mit Holzplattenresten vom Lasercutter?

Da ich schon länger überlegt habe, diverse Gegenstände von mir und Oberflächen in meiner Wohnung zu dekorieren, habe ich ein paar Stencils für Sprühfarbe gebastelt. Und da ich sowieso ein Faible für Füchse habe, war natürlich auch das Motiv direkt klar.

Leider habe ich kein gewaltiges künstlerisches Talent und so hatte ich bereits vor einiger Zeit eine Fuchsgraphik aus einer Stockimage-Datenbank lizensiert. Aber für ein Stencil ist sie perfekt geeignet! Also die Graphik per Inkscape vektorisiert, und dann mit Laser aus den Holzresten geschnitten. Die einzelnen Bereiche, die vom größeren Holzstück getrennt lagen, wurden mit einem kleinen Draht und Heißkleber wieder in Position gebracht und befestigt. Die Sprühfarbe kann dann komplett um diese Teile herum verlaufen.

Zwei fertige Stencils

Mit diesen Stencils werden ab jetzt alle meine Lagerkisten gekennzeichnet und auch auf meinem Balkon gibt es nun ein paar Füchse zu sehen…

Über den Autor

David

© experimenta gGmbH – Das Science Center. Alle Rechte vorbehalten.

Experimenta-Platz, 74072 Heilbronn, Tel.: +49 (0) 7131 88795 - 0,
info@experimenta.science


Bildnachweise